Zeit für Menschen - die Stiftung

Zeit nehmen
Hinschauen, wie die Verhältnisse sind und erkennen, was zu tun ist.

Zeit schenken
Einige Stunden Zeit teilen - für persönliche Zuwendung, für Gespräche, Betreuung und Begleitung alter, behinderter und kranker Menschen.

Zeit für Menschen
Sinn für das eigene Leben gewinnen, etwas direkt bewegen können und das Leben anderer Menschen kennenlernen. Oder um für die Verbesserung der Verhältnisse im sozialen Bereich einzutreten. 

Ein Bündnis für
Gemeinwohl und Menschenwürde

Ziel ist die gezielte Förderung menschlicher Zuwendung durch zusätzliche Zeit für Kommunikation und Begleitung für Menschen im Alter, mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen durch generationenübergreifendes bürgerschaftliches Engagement und der Förderung des Ausbaus zivilgesellschaftlichen Lebens und notwendiger  Strukturen.
Sie ist eine gemeinnützige Stiftung öffentlichen Rechts, die Aufsicht liegt beim Regierungspräsidium Stuttgart.
Sie arbeitet mit freiwilligem Engagement von Bürgerinnen und Bürgern und in Kooperationen mit Unternehmen, Schulen, Kirchengemeinden und anderen Gruppen der Gesellschaft. Sie ist überkonfessionell und überpartlich. 

2019 konnten durch Spenden Projekte mit insgesamt 44.000 € unterstützt werden.

Kurz & Kompakt

Rahmen

Die Dachstiftung organisiert und vernetzt Projekte

  • Wir suchen und gewinnen Ehrenamtliche / Engagierte
  • Wir schulen, qualifizieren und begleiten die Ehrenamtlichen. Denn Zuwendung geben heißt, Verantwortung zu übernehmen.
  • Wir koordinieren und organisieren soziale Einsätze für Firmenmitarbeiter/innen 
  • Wir organisieren für junge Menschen interessante ehrenamtliche Einsätze.  
  • Wir unterstützen das vielfältige Engagement in der Nachbarschaftr, für ein gutes Leben im Wohnquartier und die Einbindung in kommunale Netzwerke.
  • Wir setzen uns mit Veranstaltungen und Aktionen für die Stärkung der Zivilgesellschaft ein. 
  • Die Dachstiftung übernimmt die Verwaltung für alle Tochterstiftungen. 
Projekte

2019 / 2020 werden u.a. folgende Projekte unterstützt, die nicht aus Pflegesätzen finanziert werden, für die Lebensqualität aber eine hohe Bedeutung haben:

  • Fachliche Begleitung einer Selbsthilfegruppe von pflegenden Angehörigen mit demenzieller Erkrankung.
  • Gartengestaltungen für beschützende Gärten und Hochbeete. Anlegen von Sinnes- und Erlebnisgärten. 
  •  Alle 100 Schüler/innen einer Realschul - Klassenstufe kommen über das Jahr für ein Praktikum in das Samariterstift. Eine Fachkraft wird durch einen kleinen Stellenanteil unterstützt.
  • Älter gewordene Menschen mit Behinderung werden in ihrem Ruhestand unterstützt an Programmen der Offenen Hilfen teilnehmen zu können.
  • Ein junger Flüchtling wird in einem FSJ unterstützt um im Anschluss eine Pflegehelferausbildung anfangen zu können. (gelungen!)  
  • Anschaffung einer Fahrradrikscha, mit der jeweils zwei Senior/innen durch die Stadt geradelt werden können.
  • Begleitung eines Beschäftigten aus der Werkstatt am Neckar, der im Seniorenzentrum mitarbeitet. 
Leitung

Die Leitung der Dachstiftung von ZEIT FÜR MENSCHEN wird von drei Gremien wahrgenommen.

  1. Stifterforum: alle Stifter/innen und Zustifter/innen (z.Zt. mehr als 350) sind einmal im Jahr eingeladen, über die Entwicklung zu beraten, den Bericht des Vorstands und das Rechnungsergebnis entgegenzunehmen. Vorsitzender ist Heinz Richard Schmid, Geschäftsführer GreinerBioOne. Stellvertreter ist Michael Scholl, Leiter Unternehmenskundenbereich BW-Bank.
  2. Stiftungsrat: Vertreter/innen aus relevanten Gesellschaftsbereichen sowie je ein Mitglied der Sprecher/innenkreise der Tochterstiftungen bilden den Stiftungsrat. Ihm obliegt die Wahl des Vorstands, die Verwaltung des Vermögens sowie die Entscheidung über die Entwicklung der Stiftung. Mitglieder sind:
  • Horst Lang (Vorsitz), Amtsgerichtsdirektor i.R.
  • Inge Horn, (stellv. Vorsitz),  Leonberg
  • Dr. Eberhard Leibing, Staatssekretär a.D.
  • Frank Dierolf, Vorstand der KSK Esslingen
  • Heinz Richard Schmid, Stifterforum
  • Silvia Zuckrigl, IST Metz
  • Jürgen Kaiser, Feuerbach
  • Markus Krichenbauer, Jugendsozial
  • Jan-Dirk Naegelsbach, Münsingen
  • Klaus Breitenbücher, Seino
  • Harry Pokk, Pfullingen
  • Pascal Kober, MdB, FDP
  • Dr. Renate Neuman-Schäfer, Samariterstiftung
  • Eberhard Abel, Samariterstiftung
  • Nicole Razavi, MdL, CDU
  • Dr. Nils Schmid, MdB, SPD

3. Vorstand:

  • Frank Wößner, Vorstandsvorsitzender Samariterstiftung 
  • Christian Fritsche, SennerMedia, Nürtingen
  • Thomas Poreski, MDL, Die Grünen, Reutlingen
Stiften und Mitarbeiten

So werden Sie Stifter:
Ab einer Zuwendung von 500 Euro werden Sie Stifter / Stifterin und sichern so langfristig die wichtige Arbeit der Stiftung.

Zeitspenden: Ob regelmäßig oder nur gelegentlich - damit helfen Sie uns ebenfalls, die Ziele der Stiftung umzusetzen.

Vermächtnis: Sie können über Ihr eigenes Leben hinaus Gutes tun, indem Sie ZEIT FÜR MENSCHEN  testamentarisch bedenken. 

Spenden: Ob Sie, 10, 50, oder 100 Euro geben möchten - jeder beliebige Betrag hilft unmittelbar.

Spenden zu besonderen Anlässen: Geburtstagsspenden, Jubiläumsspenden, Kondolenzspenden statt Blumen.

Die Stiftung ZEIT FÜR MENSCHEN ist als gemeinnützig anerkannt. Als Stifter und als Spender können Sie steuerliche Vorteile geltend machen. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung. Wir beraten Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten.

Dokumente

Ihre Spende hilft – schnell und direkt

Betrag wählen

Samariterstiftung
IBAN DE50 6005 0101 0001 1008 82
BIC SOLADEST600
BW Bank

Kontakt