Demensch - Gefühle werden nicht dement

Mithilfe der Cartoons von Peter Gaymann klären die Stiftung "Zeit für Menschen", das Samariterstift Pfullingen und das Kutscherhaus auf.

Die Ausstellung „Demensch“ begleitet die Veranstaltungsreihe „Mensch und Demenz“, die mit insgesamt drei Events im Kutscherhaus aufwartet. Mit der Aktion wird versucht, das Thema Demenz den Menschen näher zu bringen, da es doch oft noch als "Tabu-Thema" gesehen wird. Die Cartoons sollen helfen, neue Blickwickel zu öffnen und das Thema Demenz mit seinen verschiedenen Facetten neu zu entdecken.

Dies geschieht auch mit dem Impulsvortrag am 22. September von Sylvia Kern, Zweite Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft. "Homur als Türöffner zur Demenz - Schmunzeln erlaubt" heißt der Vortrag und ist nur einer von vielen zu diesem Thema.

 

Den vollständigen Artikel der SWP finden Sie im Anhang als PDF.

Ihre Spende hilft – schnell und direkt

Betrag wählen

Samariterstiftung
IBAN DE50 6005 0101 0001 1008 82
BIC SOLADEST600
BW Bank

Kontakt