Umgang mit dem Corona-Virus >
< Ehrenamtlich engagiert
09.03.20 - Kategorie: Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Herzenswünsche durch Spenden


Anfang des Jahres sammelte das Betreuungsteam des Samariterstifts in Ammerbuch außergewöhnliche und nicht ganz alltägliche „Herzenswünsche“ von seinen Hausbewohnern ein. Dabei kam einiges zusammen und das Personal überlegte inzwischen eifrig, wie man die Gedanken und Wünsche der Senioren in die Tat umzusetzen könnte. Zum Beispiel wünschten sich einige Damen aus dem Haus einen Webrahmen, um schöne Wandteppiche oder Decken fürs Haus zu kreieren. Auch ein Hochbeet stand ganz oben auf der Wunschliste, um Tomaten und eigenes Gemüse etc. anzupflanzen. „Natürlich liegen solche Anschaffungen nicht unbedingt im jährlichen Budgetplan der Einrichtung“, berichtete Sandra Zanker, die sich um die Umsetzung der Maßnahmen kümmerte. Und das gelang ihr kurzfristig, denn eine Spende an das Haus konnte die individuellen „Herzenswünsche“ einiger Senioren schnell und unkompliziert erfüllen. „Allerdings wollte der freundliche Spender an dieser Stelle nicht genannt werden“, so die Betreuerin. Dabei reichte die finanzielle Unterstützung auch noch für ein mobiles Tischwaffeleisen, das jetzt öfters den Aufenthaltsraum mit herrlichem und frischem Backgeruch durchströmt. Das Samariterstift bedankt sich ganz herzlich beim edlen Spender für seine Großzügigkeit.