05.03.19 - Sprecherauskreis der Hospizstiftung Aalen legt los >
< Philosophieren statt lamentieren
15.02.19 - Kategorie: Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Musikalisches Highlight im Samariterstift Obersontheim


Am 11.02.2019 war das SWR Symphonieorchester des Südwestrundfunks Stuttgart mit ihrer Classic mobil Tour im Samariterstift Obersontheim zu Gast.

Vorausgegangen war diesem ein kleiner Zeitungsartikel, interessierte soziale Einrichtungen konnten sich zu einem kostenlosen 45 minütigen Konzert anmelden. Im Rahmen „Classic mobil“, fahren Musiker des Symphonieorchesters als Bläserquintett, erstmals in den Landkreis Schwäbisch Hall, um Menschen, die nicht so einfach in den Konzertsaal nach Stuttgart fahren können, Musik zu vermitteln. Die Bewerbung hatte Erfolg und es konnte ein erstklassiges Bläserquintett des Symphonieorchesters in Begleitung von Jasmin Bachmann am vergangenen Montag begrüßt werden.

Das Konzert trug den Titel „Musikalische Zaubereien“ und die begeisterten Zuhörer wurden auf beeindruckende Weise in die Welt der Musik entführt. Musikstücke u.a. „ Die Zauberflöte“ von Mozart, „Der Sommernachtsraum“ von Mendelssohn-Bartholdy, „Der Zauberlehrling“ von Dukas, ein lebendiges „Harry Potter“- Potpourri, „Tango“ und einige mehr haben den prall gefüllten Speisesaal geradezu verzaubert. Auf einfühlsame Weise stellte Frau Bachmann immer die folgenden zwei Musikstücke vor. So zum Beispiel erzählte sie die kleine Geschichte des Zauberlehrlings, der die Gunst der Stunde, die Abwesenheit des Meisters zum Füllen des Wassertroges nutzen wollte, dann aber den Zauberspruch zum Beenden vergessen hatte und die Panik, des überlaufendes Gefäßes und der Wassermassen, die den Raum füllen. Das Ensemble erfüllte den Raum in Staunen, wie die Geschichte ausdrucksvoll umgesetzt wurde.

Die Zuhörer wurden nicht nur in die Welt der Musik entführt, sondern im Gespräch mit den Künstlern wurden auch die Instrumente erklärt und manche Besonderheit Preis gegeben. Fragen konnten gestellt werden und wurden sehr verständlich beantwortet. Alles in Allem war dies ein sehr gelungenes Konzert mit vielen bleibenden Eindrücken.
Ein großes Dankeschön an das Ensemble des SWR Symphonieorchesters.

Die Künstler: Flöte – Anne Romeis, Oboe – Anne Angerer, Klarinette – Dirk Altmann, Horn – Wolfgang Wipfler und Fagott – Hanno Dönneweg Musikvermittlung des SWR Symphonieorchesters – Jasmin Bachmann