Jugendsozialstiftung wird unterstützt >
< Lachen verbindet
23.01.14 - Kategorie: Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Angebote für die Behindertenhilfe Ostalb werden erweitert


Im Jahr 2013 gab es für die Behindertenhilfe Ostalb der Samariterstiftung einiges zu feiern. Der Förderverein FABS feierte im März 2013 sein 20-jähriges Bestehen. Der Verein hat in diesen Jahren durch unzählige Aktionen und finanzielle Hilfen für einen rollstuhlgerechten Bus, die Begegnungsstätte am Ulrichsberg, bis hin zu Ausflügen für alte Menschen und Menschen mit Behinderung, viel Gutes getan. Mit einem Festakt im Festsaal des Samariterstifts Neresheim ließ der Förderverein dies Revue passieren. Herr Bürgermeister Gerd Dannenmann und der Vorstand der Samariterstiftung würdigten das Engagement.  

Im Sommer beim Stiftsfest stellte sich der neue Vorstandsvorsitzende der Samariterstiftung Pfarrer Frank Wößner mit einem gelungenen Stiftsfestgottesdienst der Bevölkerung vor. 

Die Küche im Samariterstift wurde weiter qualifiziert und bietet neben den Kantinenleistungen für die Härtsfeld-Werkstatt auch Senioren und Schülern aus Neresheim ein günstiges und schmackhaftes Mittagessen an. Für die Musikgruppe Cambio-Percussion, ein Projekt der Musikschule Neresheim und der Samariterstiftung, bei dem Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam musizieren, konnte ein neuer Proberaum im Haus am Sohl zur Verfügung gestellt werden. 

Auch die Arbeitsangebote am Standort in Neresheim wurden erweitert. Die Produktionsgruppe, die in der ehemaligen Gärtnerei der Samariterstiftung untergebracht war, konnte in die Hauptstraße in die Räumlichkeiten der Firma Weisser Spulenkörper verlagert werden, wo eine angemessene Infrastruktur für die industrielle Fertigung der Härtsfeld-Werkstatt vorhanden ist. 

Die Kooperation mit den Neresheimer Vereinen wurde in gewohnt guter Weise weitergeführt. Hier gelingt Inklusion von Menschen mit Behinderung vorbildlich, sei es bei Sport, Kultur und offenen Freizeitangeboten. 

(Nachrichtenblatt Neresheim Jahresbericht 2013).