Meldungen

25.03.14 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Der Natur auf der Spur

„Jetzt habe ich wieder viele neue Anregungen bekommen“, so lautet das Fazit der Ehrenamtlichen und Betreuungsassistenten am Ende der Fortbildung mit dem Gartentherapie-Experte Hartmut Pradt. Die Teilnehmenden wurden mitgenommen auf Entdeckungstour in die Welt der Pflanzen, Steine und Früchte und erfuhren, wie Naturerfahrungen mit einfachen Mitteln, ohne Wanderung oder körperliche Arbeit möglich sind. Wie sie Lebensfreude und Staunen auch bei Menschen wachrufen können, die nicht mehr mobil und in ihrer Wahrnehmung eingeschränkt sind. Das Besondere an dem Tag war, dass einige Bewohner/innen eine Zeit lang dazu gekommen sind und alle zusammen spüren konnten, welche Erinnerungen und Gefühle der Umgang und das Spüren von Materialien aus der Natur auslösen können. Das vom Referenten speziell entwickelte fahrbare Plantomobil - für rollende Gartenerlebnisse wurde zum Einsatz gebracht. Der Tag endete mit einem Gang durch den Garten des Dr.-Vöhringer-Heimes mit seinem Gemüsegarten und den Hochbeeten, die im vergangenen Jahr zusammen mit Ehrenamtlichen und Schülern angelegt und gepflegt wurden.

13.03.14 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Mitarbeiteraktionen für einen guten Zweck

Die IST METZ GmbH, Anbieter von UV-Härtungssystemen aus Nürtingen, hat über ihre IST METZ STIFTUNG – ZEIT FÜR MENSCHEN insgesamt 6.000 Euro an die Werkstatt am Neckar gespendet. 

05.03.14 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

"Wettbewerb darf nicht grenzenlos sein"

von HORST JENNE / Nürtinger Zeitung 05.03.14

25.02.14 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Sag mir, wo die Frauen sind

Von Ulrike Oelkuch

24.02.14 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Ran an die Maus

Kein Platz mehr frei! Die Begegnungsstätte des Bürgervereins im Samariterstift im Mühlenviertel ist pickepacke voll gewesen, als die Firma „Schüler helfen Senioren“, den „Kaffeeklatsch.de“ eröffnet hat. Klar, Kaffee und Kuchen gibt es überall, hier gibt’s aber noch mehr. Alles Wissenswerte um Maus, Megabits und Mikrochips. „Kaffeklatsch.de“ ist ein Internetcafé, das künftig zweimal im Monat dienstags seine Türen öffnet. Dank des unermüdlichen Einsatzes des Bürgervereins Derendingen und einer langen Liste weiterer Spender und Gönner ist es der Schülerfirma der Walter-Erbe-Realschule möglich geworden, dass an allen sechs Tischen genug Laptops stehen, die alle mit einem mobilen IT-Wagen vernetzt sind. So können die wissbegierigen Senioren munter drauf los chatten, mailen, scannen, posten - eben alles, was die Internetwelt so hergibt. „Ich möchte meine Bilder bearbeiten lernen“, sagt eine betagte Dame. „Ich möchte mit meinem Enkel skypen“, erklärt ein in leuchtendblauem Firmen-T-Shirt ein ums andere Malein älterer Herr. Die Schüler setzen sich an die Tische und erklären geduldig. 

04.02.14 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Jugendsozialstiftung wird unterstützt

Mit großer Freude hat Gabriele Blum-Eisenhardt von der Samariterstiftung Nürtingen (3te v.l.) den Scheck über 2100 €uro als Spende für die Jugendsozialstiftung entgegen genommen. Diese stolze Summe ist zusammen gekommen durch den Förderverein der Albert-Schäffle-Schule sowie der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, der Volksbank Kirchheim-Nürtingen, der Volksbank Hohenneuffen, der Volksbank Filder, der Raiffeisenbank Teck und der BW-Bank. Alle Geldinstitute haben hierfür pro Auszubildendem, der am Sozialprojekt der Albert-Schäffle-Schule teilnimmt, einen bestimmten Betrag gespendet. Die Jugendsozialstiftung finanziert durch solche und andere Spenden Projekte wie das „Soziale Lernen“. 

23.01.14 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Angebote für die Behindertenhilfe Ostalb werden erweitert

Im Jahr 2013 gab es für die Behindertenhilfe Ostalb der Samariterstiftung einiges zu feiern. Der Förderverein FABS feierte im März 2013 sein 20-jähriges Bestehen. Der Verein hat in diesen Jahren durch unzählige Aktionen und finanzielle Hilfen für einen rollstuhlgerechten Bus, die Begegnungsstätte am Ulrichsberg, bis hin zu Ausflügen für alte Menschen und Menschen mit Behinderung, viel Gutes getan. Mit einem Festakt im Festsaal des Samariterstifts Neresheim ließ der Förderverein dies Revue passieren. Herr Bürgermeister Gerd Dannenmann und der Vorstand der Samariterstiftung würdigten das Engagement.