Feuerbacher Balkon Stuttgart

Das Wohnquartier „Rund um den Feuerbacher Balkon“ ist bunt, vielfältig und lebendig. Verschiedenste Menschen treffen sich in unterschiedlichsten Interessengruppen und zu zahlreichen Veranstaltungen. Aus dem Kennenlernen kann Nachbarschaft werden.

Eine Nachbarschaft unter dem Motto „Zusammen ist man weniger allein“ (Anna Gavalda) bei aller Freiheit und Selbstbestimmtheit. Beginnend in den jungen Lebensjahren bis ins hohe Alter und trotz Einschränkungen. Voller Energie und Ideen, Respekt, Wertschätzung und Unterstützung.

Die Quartiersarbeit ermöglicht dazu Begegnung und Erfahrung miteinander als gemeinsame Zeit des Lebens.

  • Bilderstrecke (1/3)

  • Bilderstrecke (2/3)

  • Bilderstrecke (3/3)

Kurz und kompakt

Wir über uns

Das Quartier "Feuerbacher Balkon" umfasst rund um den Kitzbüheler Weg 160 neu erbaute Eigentums- und Mietwohnungen, eine Kindertagesstätte des CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschland gemeinnützige e. V.), Wohnungen des bhz Stuttgart e.V. (Einrichtung der Behindertenhilfe) und die Tagespflege Weinhold mit ambulantem Pflegedienst. Hinzu kommen die angrenzenden Wohngebiete mit ca. 2000 Bürger*innen. Hier wohnen Familien, Paare und Singles aller Generationen. 

Im Zentrum des Wohnquartiers steht das Service- und Quartiershaus der Samariterstiftung. Die Wohnungen werden bevorzugt an Menschen mit Unterstützungsbedarf vermietet. Im Erdgeschoss befindet sich ein Veranstaltungsraum, welcher für Tagungen, Workshops und Seminare auch an Externe vermietet wird. 

Eine Sitzecke mit Bücherregal und das Kultur-Café „kitz 7“ stehen als Treffpunkte für Begegnungen offen. Für die Quartiersarbeit ist ein Büro und ein Besprechungsraum vorhanden. Hier laufen die Fäden zusammen und die Bewohner*innen im Quartier finden Ansprechpartner*innen zur Beratung bei lebenspraktischen Fragen.  

Engagierte Bürger*innen entwickeln zusammen mit der Koordinatorin, den örtlichen Kirchengemeinden, Vereinen, der Kommunalverwaltung und weiteren Partnern eine Vision für ein gutes Leben im eigenen Quartier, werben für Beteiligung und setzen konkrete Projekte um

Regelmäßige Termine

Initiativgruppe
Jeden 2. Dienstag im Monat von 9.30 -11.30 Uhr.
Hier wird gedacht und gelacht, geplant und die Ärmel hochgekrempelt …
 
Gemeinsamer Mittagstisch
Jeden 1.  Dienstag im Monat um 12 Uhr.
Drei Engagierte schnippeln und köcheln für ca. 20 Nachbar*innen zum Genuss.
 
Handarbeitsgruppe
Jeden letzten Mittwoch im Monat um 18 bis 21 Uhr
Geschickte Finger mit klappernden Nadeln zaubern aus bunten Fäden so allerlei: Socken, Schals, Temperaturdecken, Pullover …

Ausstellung
 

Mitarbeit

Ein lebendiges, nachbarschaftliches Quartier zu verwirklichen braucht es freiwillig Engagierte, mit Ideen, Visionen, Gedanken, Tatkraft und Verbindlichkeit. Das Engagement kann in zeitlich ganz unterschiedlichen Formaten stattfinden: Vorübergehende Projekte oder dauerhafte Angebote. Dank der Arbeit der Engagierten des „Feuerbacher Balkons“ steht ein abwechslungsreiches Angebot zur Verfügung und wird kontinuierlich weiterentwickelt. 

Einiges ist schon vorhanden... und vieles kann noch werden… Machen Sie sich über die Regelmäßigen Termine sowie einmaligen Termine und Veranstaltungsreihen selbst ein Bild, was im Quartier los ist. Sofern Sie etwas vermissen, packen Sie es an und/oder lassen uns davon wissen! Das Service- und Quartiershaus soll das pulsierende Herzstück werden …
Das Angebot im Kultur-café „kitz7“ mit vielfältigen Veranstaltungen lädt ein, in Fühlung mit dem Quartier und den Bewohner*innen zu gehen. Bereits heute: Herzlich willkommen!

Durch die Zeit-Börse „Freunde guter Nachbarschaft“ werden Feuerbacher Bürger*innen bei kleinen alltäglichen Dingen unterstützt. In der Marktzeitung der Zeit-Börse können Sie die Angebote und Gesuche einsehen.

Das „Feuerbacher Tandem: Besuchen & Begleiten“ ist ein Besuchs- und Begleitdienst für Ältere und Menschen mit Einschränkungen. 

Beteiligen Sie sich bei uns und lassen uns an Ihren Talenten und Ihrer Lebenserfahrung teilhaben für ein gelingendes und gutes Leben im Quartier!

Ihre Spende hilft – schnell und direkt

Betrag wählen

Samariterstiftung
IBAN DE50 6005 0101 0001 1008 82
BIC SOLADEST600
BW Bank

Kontakt