Meldungen

31.05.17 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Trauer um Theo Brenner

Die Stiftung Zeit für Menschen trauert um Theo Brenner. Am Dienstag ist der langjährige Vorsitzende des Bürgertreffs im Samariterstift Pfullingen im Alter von 83 Jahren gestorben. Brenner zählte zu den Männern der ersten Stunde des Initiativkreises der Pfullinger Stiftung. Später gehörte er dann dem Sprecherkreis der Stiftung an.

21.04.17 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Spargel-Essen in Zuffenhausen


19.04.17 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Kreissparkasse unterstützt die Samariterstiftung

„Ein inklusives Bürgerhaus ist eine gute Sache. Wir beobachten die Fortschritte, die dieses Projekt macht, gern und aufmerksam“, sagt Uwe Alt, Direktor der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen. Und damit es mit den Fortschritten noch ein bisschen besser klappt, hat das Geldinstitut in diesen Tagen eine Spende in Höhe von 1000 Euro überreicht. „Wir unterstützen, wenn Menschen mit Herzblut und großem Engagement etwas für das gemeinsame Miteinander schaffen“, sagen die Überbringer Uwe Alt und Firmenkundenberater Michael Baumeister. 

13.04.17 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Ostern ist bunt

Die Vorbereitungen fürs Ostern laufen auf Hochtouren, die Eier werden gekocht und anschließend bunt bemalt. Jede Bewohnerin und jeder Bewohner erhält ein gefülltes Osternest mit kleinen Leckereien am Ostersonntag. Da ist jede Meng an Arbeit zu stemmen! 

13.04.17 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Von „Giggern“, Eiern und Frühling…

„Das ist so schön bunt geworden “, schwärmt eine Bewohnerin und freut sich über den Osterstrauß, den Cornelia Schad und Marion Biber von der Pfullinger Stiftung - Zeit für Menschen mit den Bewohnern im Samariterstift geschmückt haben. 

23.03.17 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Hauptsache sozial: Jugendliche sind oft bereit für soziales Engagement

Jetzt steht fest: die Samariterstiftung wird sich gemäß allgemeingültiger Standards in Zukunft den Jugendlichen als kompetenter Partner für Soziales Lernen präsentieren. Das hat ein Fachtag zum Thema jüngst ergeben. Dabei ist es nicht neu, dass sich die diakonische Stiftung als einer der großen sozialen Dienstleister in Württemberg um Partnerschaften, Kooperationen und Projekten mit Schulen kümmert. Neu aber ist, dass sich jetzt alle Häuser der Stiftung darauf geeinigt haben, dies künftig nach gemeinsamen Richtlinien zu tun. Seit geraumer Zeit treibt die Stiftung das Thema an. In Arbeitsgruppen, besetzt mit Jugendlichen, Fachkräften und externen Experten ist erarbeitet worden, was die Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren umtreibt und vor allem, wie sie gezielt und zielgruppenspezifisch für Soziales Engagement und soziale Berufe angesprochen beziehungsweise dafür gewonnen werden können.  

23.03.17 - Neues von ZEIT FÜR MENSCHEN

Und Klappe, die erste – Achtung Aufnahme

Ein kleiner Kommissar Bienzle steckt doch in jedem von uns – oder nicht? Deshalb hat die Feuerbacher Stiftung, die jüngste Tochter der sieben Stiftungen der Stiftungsfamilie „Zeit für Menschen“, in diesem Jahr exklusiv zur Führung durch die Aufnahmestudios der Bavaria im Römerkastell in Bad Cannstatt eingeladen, wo die Vorabendserie Soko Stuttgart gedreht wird. Fast 40 Hobby-Ermittler fanden sich ein, um die Asservatenkammer, den Vernehmungsraum oder die Pathologie, die übrigens in Teilen original vom früheren Feuerbacher Krankenhaus übernommen worden ist, zu inspizieren. „Wir wissen, dass wir was Besonderes wollen“, sagte Jürgen Kaiser, Sprecher des Stiftungskreises der Feuerbacher Stiftung und Organisator dieser Exklusiv-Führung, „und deshalb haben wir auch besondere Menschen an diesen besonderen Ort eingeladen.“ Denn die Feuerbacher Stiftung sammelt Zeit und Engagement, um die Quartierarbeit auf dem Feuerbacher Balkon zu einem lebendigen Miteinander werden zu lassen.